KIZZ – eine neue Zeitschrift entsteht

 

Konzeptionelle Entwicklung für den Herder-Verlag Freiburg in Zusammenarbeit mit Helmut Ortner, Consult

sowie Pilot-Phase der ersten 4 Ausgaben 2014

KIZZ
Ausgangsposition: bei Nutzung derbekannten Vertriebswege soll die bisherige Zeitschrift *Mobile* – eine Eltern/Kind-Zeitschrift für Kitas – nicht nur einem Relaunch unterzogen werden. Durch neuen Titel, neues Logo und neue Anmutung soll eine ganz neue moderne crossmediale Marke geschaffen werden. Zusätzlich soll sich KIZZ mit einer Teilaufl age am Kiosk neben Zeitschriften des gleichen Segments bewähren.

KIZZ. Journalistische Basics

THEMEN & TRENDS
Wir beschreiben keine Trends, sondern setzen Trends. Originäres Storytelling

RELEVANZ & NUTZWERT
Wir informieren dartüber, was wirklich wichtig ist. Wir sind der Navigator. News mit Gebrauchs wert für den Kita-Alltag

EMOTION & HALTUNG
Wir zeigen Köpfe, lassen Menschen zu Wort kommen, die was zu sagen haben. Das Heft „spricht“

MEINUNGSMACHT & DEUTUNGSHOHEIT
Wir kommentieren und analysieren. Wir zeigen Meinung. Wir holen Experten ins Heft.

TEMPO & TEMPERATUR
Wir machen ein Heft, das modern, aber nicht modisch, wertig aber nicht luxuriös, intelligent, aber nicht intellektuell ist.

KIZZ. Heftsegmenete, Gliederung

KIZZ. Das neuentwickelte Logo

KIZZ_s5

KIZZ. Schriftenmix

KIZZ. Farbcode

KIZZ. Stilelemente und Accessoires

KIZZ. Bildwelt

KIZZ. BildweltFrühling/Sommer

KIZZ. Bildwelt Herbst

KIZZ. Die 3 Titel der Pilotphase

KIZZ. Beispielseiten aus der Sommerausgabe 2014

 

Schon gewusst?

„… Im weiteren Sinne ist Werbung ein elementarer Bestandteil sozialer Interaktion, um individuelle Aufmerksamkeit zu erregen, Gunst zu gewinnen und soziale Tauschvorgänge einzuleiten, Entscheidungen zu beeinflussen oder um Partner zu werben (siehe auch Balz, Brautwerbung, Flirt und Partnerwahl)…“ (Wikipedia)

BEECONCEPT. Beatrice Hofmann
Media Solutions
Wacker Fabrik
Ober-Ramstädter-Straße 96c
64367 Mühltal
Germany

Pin It on Pinterest